VITAL DAMPFGAREN

Mehr Vitalstoffe, weniger Kalorien, maximales Aroma! Das Kochen mit dem Dampfgarer ist sehr vielfältig und dazu Gesund. Dampfgarer werden immer beliebter. Denn die Zubereitung mit Dampf - in der asiatischen Küche über Jahrhunderte erprobt - ist eine besonders schonende Garmethode, da die natürlichen Aromen und Vitamine der Lebensmittel in vollem Umfang erhalten bleiben.

Im Trend liegen speziell zur eigentlichen Zubereitung von Speisen Dampfgarer. Die zum Teil im Backofen integrierten Geräte garen die Speisen nur mit heißem Wasserdampf,wodurch die Speisen schneller gar sind und die Vitamine erhalten bleiben.Knackiges Gemüse ist besonders wegen seiner Frische beliebt und außerdem durch seine meist instensivere Farbgebung auch etwas fürs Auge,das ja bekanntlich mit isst.Für die meisten Menschen ist knackiges Gemüse zudem gut verträglich. Dise Erkenntnis ist recht neu und deckt endlich den Irrglauben auf, dass weich gekochtes Gemüse besser verträglich ist. Im Dampfgarverfahren zubereitete Lebensmittel sind nicht zerkocht, farblos und fade, sondern bieten ein natürliches Geschmackerlebnis.

Hier erklären wir Ihnen mehr über die Vorteile und Nutzen des Dampfgares.

AEG STREAMPRO UND AEG STEAMBOOST

Diese besonders schonende Garart ist ideal für Gemüse, Fisch und Beilagen wie Reis und Knödel geeignet. Die Temperatur kann im Bereich von 50 Grad Celsius bis 99 Grad Celsius variabel eingestellt werden. Es kann auf bis zu drei Ebenen gleichzeitig gegart werden.

Dampfbacköfen liegen voll im Trend. Aber warum eigentlich ? Wir fangen mal mit 3 guten Gründen für unseren # SteamPro an...

Vorteile der  # SteamPro Dampfgarer :

1. Er holt das Maximum an Geschmacksnuancen bei jedem Gericht heraus.

2. Lebensmittel werden daftig aromatisch und gleichmäßig von außen nach innen gegart.

3. Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe werden erhalten...

 

Vorteile

Garen mit 100 % Dampf
Form und Struktur bleiben erhalten
Schonendes Garen

Nutzen

Nährstoffe und Eigengeschmack bleiben optimal erhalten
Intensiveres Geschmackerlebnis
 

Dörren und Trocknen im Dampfbackofen – der neue Renner

Ob neue Ernte oder frische Pilze: Im Herbst fährt die Natur noch einmal richtig auf und bietet uns ein Füllhorn an frischen Lebensmitteln. Doch wie rettet man ein Stück davon in die kalte Jahreszeit, damit man sich auch im Winter noch an der eigenen Pilzernte oder den Gartenschätzen freuen kann? „Trocknen“ heißt das neue alte Zauberwort, das gerade bei Foodies, die sich bewusst ernähren und Wert auf Qualität legen, wieder voll im Trend ist. Schließlich weiß man nur bei Selbstgemachtem, was wirklich drin ist.
Und das Beste: Dörren funktioniert auch ohne Dörrautomat, einfach von Hand bzw. im Backofen. Dampfbacköfen wie einige Modelle von AEG besitzen bereits ein spezielles Dörrprogramm, das den Vorgang beschleunigt. Aber Dörren geht auch im normalen Backofen, man braucht nur geeignetes Obst oder Gemüse und ein wenig Geduld.

 

Unsere Rezepttipps:


• Der Klassiker: Apfelringe
• Gesundes Knabberzeug: Rote-Bete-Chips, gewürzt mit Meersalz und gemahlenem Koriander
• Dörrfleisch Beef Jerky aus Rindfleisch

 

Hier geht’s zu den Rezepten:

Rezept Ideen