Küchenfronten – Machen Sie Ihre Küche zum Hingucker

Gestaltung der Küchenfronten

Durch eine individuelle Gestaltung der Küchenfronten können Sie das Design Ihrer Küche noch einmal richtig aufwerten. Möbel Beyhoff kann dabei auf eine große Auswahl an Oberflächenmaterialien und Farben zurückgreifen. Da Küchen stark beanspruchte Möbel sind wird in erster Linie darauf geachtet, dass die gewählten Materialien eine große Widerstandsfähigkeit aufweisen.

Küchenfronten in Kunststoff

Kunststoff-Fronten gehören zu den  widerstandsfähigen Materialien. Sie sind wertbeständig und leicht zu pflegen, außerdem preiswert und praktisch. Zu den Kunststoff-Fronten gehören die Folien-Front, die Melaminharz-Front und die Schichtstoff-Front. Im Folgenden erklären wir Ihnen die Unterschiede dieser Kunststoff-Fronten.

Folien-Fronten:

Stellen die günstigste Art der Küchenfronten dar. Sie können Ihrer Küche einen hochwertigen und individuellen Charakter verleihen. Der Vorteil von Folien liegt im Schutz vor Abnutzungen, zudem sind diese mit kleinem Aufwand sauber zu halten. Jedoch verkratzen Folien leichter als Schichtstoffe oder Melaminharzoberflächen. Folienfronten gibt es in verschiedenen Farben oder als Dekor-Folie, in matt oder glänzend.

Melaminharz-Fronten:

Bestehen meist aus einem Dekorpapier und je nach Ausführung und Bedarf zusätzlich aus Overlays (eine naturbelassene, transparente Schicht) und/oder Underlays. Neben Holzdekoren gibt es z.B. auch Stein- und Fantasiedekore – einfarbig sind sie natürlich auch erhältlich.

Küchenfronten mit einer Schichtstoffauflage:

Sind am widerstandsfähigsten und daher häufig die erste Wahl. Dieses Material besteht aus mehreren Spezialpapier-Schichten und ist dadurch dick und robust. Schichtstoff gibt es in unzähligen verschiedenen Dekoren. Weiterhin bekommt man ihn in verschiedenen Oberflächen: geperlt, strukturiert, geport, hochglänzend usw.

Küchenfronten in Lack

Lack-Fronten entstehen aus 2-Komponentenlacken. Dadurch erhält die Oberfläche eine sehr hohe Widerstandsfähigkeit. Die Oberflächen werden sehr sorgfältig und in mehreren Arbeitsschritten mit hochwertigen Wasserlacken versehen.

Matt lackierte Küchenfronten

Mit Mattlack lackierte Fronten werden mit einem Stammlack und Härter bearbeitet. Dank Mehrfach-Lackierung sind diese Fronten besonders strapazierfähig und fühlen sich seidig weich an.

Microlack Küchenfronten

Bei Microlacken werden dem Stammlack sogenannte Microkugeln untergemischt. Die Oberfläche erhält dadurch die typische Microkugelstruktur, welche sich einzigartig anfühlt.

Hochglanz Küchenfronten

Hochglanz-Fronten werden in mehreren Schichten lackiert. Anschließend wird die Oberfläche matt geschliffen, um sie dann auf Hochglanz zu polieren. Da die Oberfläche komplett geschlossen ist, lassen sich hochglänzende Fronten sehr gut reinigen.

Glas Küchenfronten

Ein einzigartiges und besonderes Flair verleihen einer Küche Glasfronten. Diese sind vor allem für kleine Räume geeignet, da sie den Raum heller erscheinen lassen. Glas ist ein schönes Gestaltungselement und gibt den Blick auf den Inhalt Ihrer Schränke frei.

Die günstigere Variante dazu sind Küchenfronten, die durch ihre spezielle Kantengestaltung eine Glas-Optik erzielen sind leichter und preiswerter als richtiges Glas. Die Front gibt es als matte Kunststoff-Front oder als hochglänzende Acryloberfläche. Behandelt man die neue Küche gleich nach der Montage mit einem Pflegemittel, ist die brillante Oberfläche langlebig.

Holz Küchenfronten

Holzfronten strahlen etwas Natürliches aus. Holz ist ökologisch, lebendig und modern zugleich. Küchenmöbel sind großen Belastungen wie Temperaturwechsel, Nässe, Chemikalien, Stößen usw. ausgesetzt. Aus diesem Grund werden furnierte und massive Fronten mit einem besonders beständigen Zweikomponentenlack geschützt.

Mit dem Kauf einer Küchenfront von Möbel Beyhoff entscheiden Sie sich für ein hochwertiges und langlebiges Qualitätsprodukt. Besuchen Sie uns doch im Ruhrgebiet in Bottrop. Oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter 02041 18910.